Willkommen in meiner Naturheilpraxis!

Diese ist auch in der Coronazeit für Sie geöffnet. Allerdings darf sie nur mit angelegter FFP 2 Maske oder medizinischer Mund-Nasen-Schutzmaske betreten werden!

Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Corona Virus COVID-19 gibt oder kürzlich gab, von einem Besuch meiner Praxis ab.

Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Corona Virus COVID-19 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt.

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist mir als Heilpraktikerin die Behandlung einer Infektion mit dem Corona Virus COVID-19 nicht gestattet.

Bleiben Sie gesund!


Sie finden meine Praxis im Zentrum von Haan, Neuer Markt 22-24 (Anfahrtsbeschreibung)

Gemäß § 3 des deutschen Heilmittelwerbegesetzes, weise ich darauf hin, dass sämtliche auf diesen Internetseiten dargestellten Diagnose- und Behandlungsmethoden, wissenschaftlich nicht anerkannt sind. Es handelt sich ausnahmslos um Verfahren der alternativen Medizin. Bitte bedenken Sie auch, dass eine ärztliche Behandlung durch den Heilpraktiker nicht ersetzt wird. 


Sprechstunde & Terminabsprache
nach Vereinbarung. Rufen Sie mich gerne unter +49 (0) 2129 374 6789 an oder schreiben Sie mir eine Nachricht. 

Für mich und meine Patienten liegen mir eine zeitnahe Terminvergabe in Akutsituationen sowie generell kurze Wartezeiten sehr am Herzen.


Ich freue mich, Sie in meiner Praxis in Haan zu begrüßen.

Ihre Beate Heinrich

Manuelle Therapie

Beim Autofahren ist Ihnen der Schulterblick nur möglich, indem Sie den ganzen Oberkörper drehen? Die Schmerzen im Rücken verschwinden auch mit der Einnahme von Schmerzmitteln nur vorübergehend – sobald deren Wirkung nachlässt, ist alles wie gehabt?

Häufig sind ein schiefes Becken und ein vermeintlich zu kurzes Bein die Ursache allen Übels. Diese Probleme ziehen sich bis zum Nacken hoch und können dort zu Einschränkungen in der Beweglichkeit und Schmerzen führen.

mehr lesen

Akupunktur

Möchten Sie Ihre Beschwerden einmal aus einem anderen Blickwinkel, als dem der westlich-technischen Medizin betrachten? Haben Sie schon alles probiert und es ist trotzdem nicht besser geworden? Hier kommt die Akupunktur ins Spiel.

Akupunktur ist als Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine seit mehr als 2000 Jahren angewendete Behandlungsform, bei der der Mensch immer als Gesamtsystem behandelt wird.  Es wird versucht, die Ursachen und Muster, die hinter einer Krankheit liegen, zu therapieren. Die TCM kann bei akuten oder chronischen Geschehen eingesetzt werden. Ziel der Akupunktur ist es, durch nahezu schmerzfreie Nadelung oder Erwärmung ausgewählter Punkte (Moxibustion), die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren so dass sich der Körper wieder ins Gleichgewicht bringen kann.

mehr lesen

Kopfschmerz- und Migränetherapie nach Kern

Kopfschmerzen und Migräne sind für die Betroffenen schwerwiegende Erkrankungen, die die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Die Schmerzen können pulsierend, dumpf, drückend, pochend, hämmernd, stechend, bohrend und unerträglich stark sein. Hinzu kommen häufig Übelkeit und Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit sowie Schwindel. Viele leiden zusätzlich unter den Nebenwirkungen einzunehmender Medikamente.

Die Kopfschmerz- und Migränetherapie nach Kern ist ein völlig neuer und nebenwirkungsfreier Therapieansatz. Ihm liegt die Entdeckung zugrunde, dass sich die Schmerzen in den meisten Fällen auf der körperlichen Ebene lokalisieren und deshalb auch auf der körperlichen Ebene positiv beeinflussen lassen. 

mehr lesen

Allergietherapie

Allergien

Es juckt und brennt, die Nase läuft, die Augen tränen, das Atmen ist erschwert – die Allergie ist da. Zusammen mit Energiemangel, Kopfschmerzen und vielleicht noch Magen- und Darmbeschwerden lässt sich die schönste Zeit des Jahres nicht genießen. Manchmal sind die Symptome aber nicht an Frühjahr und Sommer gebunden sondern ganzjährig vorhanden oder treten erst zum Herbst oder Winter so richtig in Erscheinung. Auch die Haut kann betroffen sein.

mehr lesen

Was es kostet

Die Abrechnung erfolgt nach der GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker). Für eine Behandlung bei mir können Sie mit etwa 50,- bis 90,- € rechnen.

Die Kosten werden nicht von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Von Privatkassen, der Beihilfe und einigen Zusatzversicherungen werden die Leistungen in der Regel anerkannt. 

Erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer jeweiligen Versicherung, ob in Ihrem Tarif Leistungen des Heilpraktikers enthalten sind.

Am Ende eines jeden Monats, in dem eine Behandlung stattgefunden hat, erhalten Sie von mir Ihre Rechnung.

Über mich

Ich bin seit 1999 Heilpraktikerin und von diesem Beruf begeistert. Daher können Sie sich meines Engagements gewiss sein.

Meine Patienten sollen sich bei mir wohlfühlen. Mir ist eine gegenseitige Vertrauensbasis sehr wichtig, weil wir nur so aufeinander zugehen und die optimale Therapie für Sie finden können. 

Da ich selbst chronisch erkrankt war und von der Schulmedizin austherapiert abgelegt wurde, weiß ich um so manches Leid und manche Verzweiflung meiner Patienten. Aber es lohnt sich, am Ball zu bleiben und nicht aufzugeben! Ich nehme Sie und Ihre Beschwerden ernst. 

Sie sind es wert, mein ganzes Können und Wissen zur Verfügung gestellt zu bekommen. Und seien Sie sich sicher: ich bin ehrgeizig!

Ich hatte das große Glück, mit einer sehr erfahrenen Therapeutin arbeiten zu dürfen, bevor ich ihre Praxis 1999 übernahm. Sie hat mich mit einem riesengroßen Erfahrungsschatz versehen, auf den ich bis heute immer wieder zurückgreifen kann und von dem meine Patienten profitieren. Dieses Geschenk ist unbezahlbar und wird nicht jedem zuteil. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Mit einer naturheilkundlichen Therapie können Sie die Weichen neu stellen. Ich begleite Sie gerne in eine gesündere Zukunft. 

Ihre

Beate Heinrich